Alle lieben Baby Alpaka Wolle

Veröffentlicht am 11. November 2020 um 18:00

Und das aus guten Gründen!

Alpaka-in-einer-berglandschaft

Baby Alpaka Wolle ist in der Welt des Strickens nicht mehr wegzudenken, aber was macht sie so besonders und beliebt?

Zu Inka Zeiten war dieser Luxusgarn nur den Königen vorbehalten und wurde als 'Vlies der Götter' bezeichnet. Heute kann sich zum Glück jeder an den feinsten Edelfasern der Baby Alpaka Wolle erfreuen.

Die großartigen Eigenschaften der Alpakawolle sprechen da nur für sich. Die Wollfasern sind innen hohl und haben deshalb sehr gute Thermoeigenschaften. Was bedeutet, dass die daraus hergestellte Kleidung sowohl für das Tragen im Sommer als auch im Winter geeignet ist. Ein weiterer Pluspunkt der hohlen Fasern ist, dass die Feuchtigkeit oder der Schweiß aufgenommen und auch schnell wieder abgegeben werden kann. Der Schweißgeruch hat dabei keine Chance und wird durch die, in der Wolle enthaltenen Eiweißmoleküle neutralisiert. Die Alpakawolle gilt allgemein als selbstreinigend und bei leichter Geruchsbildung reicht es meist aus, die Strickstücke einfach über Nacht auszulüften.

Herringbone Scarf aus 100% Baby Alpaka Wolle - in mehreren Farben auf Anfrage erhältlich

Das sind aber bei weitem noch nicht alle Vorteile dieses Supergarns. Die Alpakawolle ist unter anderem auch noch:

baby-alpaka-wolle-hellgrau
  • schmutzabweisend
  • knitterresistent
  • für UV-Strahlen undurchlässig
  • viel strapazierfähiger als die Schafwolle
  • sehr weich und nicht kratzig
  • sehr gut für Allergiker geeignet, da kaum Wollfett Lanolin enthalten ist
  • hat so gut wie kein Pilling Effekt
  • und ist in vielen Naturtönen erhältlich - von Wollweiß bis hin zu einem schönen klaren Schwarz.

Baby Alpaka Wolle kann man für allmögliche Strickprojekte verwenden, ob eine Babydecke, ein Schal, Pullover, eine Mütze oder Socken, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und wenn man die wenigen Pflegehinweise befolgt, dann hat man jahrelange Freude an den Stücken.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.