Stirnband mit Twist im Herringbone Stitch

Veröffentlicht am 18. November 2020 um 16:00

Eine Schritt-für-Schritt Strickanleitung, Stricklevel: Anfänger.

Du zählst Dich noch zu den absoluten Anfängern in der Strickkunst, würdest Dich aber gerne mal an ungewöhnliche Muster heranwagen? Herringbone Stitch, auch Fischgrätenmuster genannt, ist perfekt dafür geeignet. Alles was Du dafürkönnen musst, ist Maschen anschlagen, rechts bzw. links stricken und abketten. Klingt einfach? ist es auch! Eine Sache, die Du im Vorfeld beachten musst: es entsteht ein sehr dichtes Muster, deshalb wähle stets eine 2-3 Nummern größere Nadelstärke aus als auf Deiner Wolle angegeben. 

Als Beispiel stricken wir gemeinsam ein Stirnband mit Twist.

DU BENÖTIGST:

  • 1 Knäuel 100% Baby Alpaka Wolle für Nadelstärke 4-5 mm
  • 2 x 8 mm /11 US /0 UK Stricknadeln
  • 1 Hilfsnadel für den Twist
  • 1 Stopfnadel für die Fertigstellung

HERRINGBONE STITCH - MUSTERRAPPORT:

Der Musterrapport vom Herringbone Stitch besteht aus zwei Reihen: der Hinreihe und der Rückreihe. Dabei kann er beliebige Anzahl an Maschen beinhalten. Die beiden Reihen werden im Wechsel gestrickt, bis die gewünschte Länge des Strickteils erreicht ist.

  • Hinreihe: hebe die erste Masche links ab (Randmasche), stricke die nächsten zwei Maschen rechts zusammen - und jetzt, ganz wichtig, - lass nur eine, von den zusammen gestrickten Maschen, von der linken Nadel gleiten. Achte darauf, dass Du in die Maschen von oben einstichst. Stricke die nächsten zwei Maschen wieder rechts zusammen und lasse erneut nur eine davon von der linken Nadel gleiten. Stricke so bis zum Ende der Reihe weiter. Die letzte Masche auf der linken Nadel strickst Du glatt rechts ab, dabei stichst Du in die Masche von unten ein.
  • Rückreihe: geht genauso wie die Hinreihe, nur dass Du alle Maschen jetzt links strickst. Die erste Masche links abheben (Randmasche), danach die nächsten zwei Maschen links zusammen stricken und nur eine Masche von der linken Nadel gleiten lassen. Wieder die nächsten zwei Maschen zusammen stricken und nur eine von der linken Nadel gleiten lassen. Und so bis zum Ende der Reihe vorgehen, die letzte Masche wird rechts gestrickt. Auch hier wieder die Nadel in die letzte Masche von unten einstechen.

Auf meinem Instagram Profil findest Du unter Story Highlights "Patterns" ein kurzes Video dazu.

Stirnband mit Twist aus 100% Baby Alpaka Wolle

STIRNBAND MIT TWIST - STRICKANLEITUNG:

Das Stirnband wird 10 cm breit und 52 cm lang sein.

  1. Schlage 30 Maschen auf einer Deiner Stricknadeln auf.
  2. Stricke von Reihe 1 bis 40 im Herringbone Stitch (Hinreihe und Rückreihe im Wechsel, siehe Beschreibung oben).
  3. Jetzt stricken wir den Twist. Dazu brauchst Du Deine Hilfsnadel. Hebe 15 Maschen auf Deine Hilfsnadel ab (ohne diese zu stricken). Stricke die nächsten 15 Maschen im Herringbone Stitch weiter, dabei die erste und die letzte Masche als Randmasche stricken. Jetzt werden die Maschen auf der Hilfsnadel im Herringbone Stitch weiter gestrickt. Achte dabei, dass Du sie von der richtigen Seite anstrickst. Auch hier die erste und letzte Masche als Randmasche stricken.
  4. Stricke von Reihe 42 bis 80 im Herringbone Stitch, dabei ist die Reihe 42 als Rückreihe zu stricken.
  5. Kette nun alle Maschen ab.
  6. Jetzt nähen wir die Enden zusammen und verknoten den Faden.

Fertig ist Dein Stirnband mit Twist im Herringbone Stitch - viel Freude damit!

Solltest Du noch Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich über Deinen Kommentar oder Nachricht. Zeige doch Dein Ergebnis auf Instagram und verwende dafür Hashtag #einfachmacheneinfachstricken.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.